Eglfing

Ländliches Idyll im blauen Land

Zwischen Murnau und Weilheim im Herzen des Pfaffenwinkels findet sich ein ländliches Idyll im blauen Land. Die von der Landwirtschaft geprägte Gemeinde Eglfing (656 m ü.M.) hat etwa 1050 Einwohner. Abseits von der B2 und B472, die Garmisch-Partenkirchen mit Weilheim verbinden, liegt der Ort eingebettet in die sanfte Hügel- und Seenlandschaft vor einer prächtigen Kulisse des Alpenpanoramas.

Obwohl Eglfing mit seinen Ortsteilen Obereglfing, Untereglfing und Tauting sowie dem Weiler Heimgarten auf eine lange Geschichte zurückblicken kann - im Jahr 2007 feierte man das 1200-jährige Bestehen - ist es eine aufstrebende Gemeinde mit vielen Bemühungen um regenerative Energie und einem gesunden, wirtschaftlichen Wachstum.

Gemeinde Eglfing
Tel.: 08847 - 62 01
E-Mail: gemeinde@eglfing.de

Breitband in der Gemeinde Eglfing

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens mit Auswahlverfahren – Bekanntmachung der Gemeinde Eglfing

Die Angebotsfrist wird verlängert: Neue Abgabefrist ist nun der 31.08.2018. 12:00 Uhr.

Die Bindefrist verlängert sich somit auf den 31.12.2018.

unter  http://www.eglfing.de/de/breitband.html

 

 

 

 

 

Interkommunales Entwicklungskonzept ist fertiggestellt

das im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammes „Kleinere Städte und Gemeinden" ausgearbeitete interkommunale Entwicklungskonzept (IKEK) Kooperation Hungerbachtal – Eglfing, Huglfing und Oberhausen ist fertig gestellt.

Sanierungssatzungen mit Begründung (unter folgendem Link herunterladen:(Gemeinde/Bebauungspläne)

Icon IKEK_Hungerbachtal.pdf